Silvester

Zu Silvester liegen im Hafen von Funchal zahlreiche Kreuzfahrtschiffe. Am Abend werden in den Straßen der Stadt viele kleine Stände mit Essen und Getränken aufgebaut. Madeira begrüßt das neue Jahr mit seinem einzigartigen Feuerwerk.

Überall in Funchal werden gleichzeitig Feuerwerkskörper gestartet. Es ist einen überwältigende Farbenpracht am Himmel. Dieses Feuerwerk ist eines der schönsten und größten in Europa.
Gemäß eines Portugiesischen Brauches werden um Mitternacht 12 Rosinen gegessen, für jeden Monat des neuen Jahres haben sie eine Bedeutung: Glück, Liebe, Gesundheit, Friede, Wohlstand, . . .

Wussten Sie schon?

Hirtenspieß: "Espetada"


Die leckeren Fleischspieße sind eine ganz besondere Spezialität der Insel. Frisches Rindfleisch wird in Stücke geschnitten und gewürzt mit grobem Salz, Knoblauch und Lorbeerblättern. Das  Fleisch wird auf lange Metallspieße gesteckt (früher waren diese aus Loorberholz) und gegrillt wird es über offener Holzkohle.

Dazu gibt es frisches Bauernbrot und „Vinho Seco“. Das Fleisch, medium gegrillt, ist sehr zart und duftet nach Lorbeer- und Knoblauch. Oft gibt es in den Dörfern bei den Metzgereien solche Grillstellen, wo man sich auf einen Schwatz, einen „Espetada“ und „um copo de vinho tinto“ trifft. Sehr lecker!